News

Informieren Sie sich über die neusten Produkte, Services und Dienstleistungen der WORKSTATIONPRO GmbH.

29.05.2017 WORKSTATIONPRO nimmt die neuen HP-ZBooks ins Programm

Leistungsstarke Prozessoren, VR-Features und vieles mehr bietet die jetzt präsentierte vierte Generation der mobilen ZBook-Workstations von Hewlett Packard (HP). „Wir freuen uns, mit den neuen HP-ZBooks noch leistungsfähigere mobile Geräte ins Programm zu nehmen“, betont Patrick Lungerich, Geschäftsführer von WORKSTATIONPRO GmbH. 

Ziel ist es, „kreative Visionäre“ wie Filmemacher, Architekten und Ingenieure bei der Arbeit zu unterstützen. Das Flagschiff der neuen Reihe ist das HP ZBook 17. Hier zeigt Hewlett Packard, was höchste Leistung im Mobile-Workstations-Portfolio bedeutet. Das Profi-Notebook mit dem 17,3-Zoll-Display gibt es in unterschiedlichen Ausführungen: mit bis zu 4 TByte Speicherkapazität und zwei Thunderbolt 3-Anschlüssen. Ein ansprechendes Äußeres ist da selbstverständlich: zum Beispiel das Aluminium-Gehäuse mit diamantgeschliffenen Ecken. Hinzu kommt eine Akkulaufzeit bis zu 16,5 Stunden.

Herz der neuen ZBooks sind noch schnellere Prozessoren und Grafikkarten, die bisherige Leistungsstandards übertreffen. Die mobile ZBook-Workstations werden von Intel Xeon- oder Core-Prozessoren der siebten Generation angetrieben. Die Regie bei der Grafik übernehmen professionelle NVIDIA Quadro-Grafikkarten. Die Bauteile der Geräte wurden nach militärischen Standards getestet (MIL STD 810G). Ob Hitze, Feuchtigkeit oder Nebel: Die ZBooks arbeiten auch unter Extrembedingungen.

„Höchste Sicherheitsstandards sind für unsere Kunden ein absolutes Muss“, sagt Markus Hömig von WORKSTATIONPRO GmbH. Malware-, Datenschutz und Identitätssicherung zählen daher zum Standard. Genauso das erste selbstheilende PC-BIOS. Sehr anspruchsvolle Anwendungen haben damit unbegrenzt freie Bahn. 

 

28.02.2017 WORKSTATIONPRO setzt auf NVIDIA: Neue Quadro-Serien-GPUs für mobile Workstations

„In unseren Workstations kommen überwiegend NVIDIA-Grafikkarten zum Einsatz“, beschreibt WORKSTATIONPRO-Geschäftsführer Patrick Lungerich seinen Qualitätsanspruch beim Thema Grafikprozessoren. Jüngstes Beispiel sind die kurz nach der CES, der Consumer Electronics Show in Las Vegas, Anfang Januar, vorgestellten neuen Grafikkarten für mobile Workstations: die Pascal-GPU-Generation. Im Gegensatz zu Maxwell-Prozessoren sind die neuen Pascal-GPUs in der Lage größere Datenmengen zu verarbeiten. Mit den Produkttypen Quadro P 5000, P4000 und P3000 präsentiert NVIDIA sehr leistungsfähige Chips. Die zugrundeliegende Technologie wurde unter anderem für Anwendungen der künstlichen Intelligenz sowie der Luft- und Raumfahrt entwickelt. „Zuverlässigkeit und Leistungen der neuen NVIDIA-Pascal-Karten haben uns überzeugt“, betont Lungerich die Kriterien, auch künftig auf NVIDIA zu setzen. Immerhin leisten die Prozessoren weltweit gute Dienste in Engineering, Forschung, Konstruktion oder sonstiger Verarbeitung großer Datenmengen. Für den Anwender ist das einfach pure Arbeitserleichterung.

 

20.01.2017 Windows 7-User: Heute schon für morgen vorsorgen!

Windows 7 kommt langsam, aber sicher in die Jahre. Technischer Support, Sicherheits-Updates und Aktualisierungen sollen ab dem 14. Januar 2020 der Vergangenheit angehören. Schon heute empfehlen Experten den Umstieg auf Windows 10. „Um aktuellen Sicherheitsstandards gerecht zu werden, ist der Wechsel auf Windows 10 vorsorglich sinnvoll“, sagt Markus Hömig von WORKSTATIONPRO GmbH.

Zumal die Sicherheitsarchitektur von Windows 7 nicht mehr modernsten Standards entspricht. Unternehmen, die mit hochsensiblen Daten arbeiten, bietet Windows 7 zumindest auf Dauer keinen hinreichenden Schutz. Außerdem verfügt Windows 10 über eine Vielzahl integrierter Sicherheitsfeatures, die in der Windows 7-Version noch nicht implementiert waren.

 

23.06.2016 Workstations für den mobilen Einsatz: HP ZBooks jetzt auch mit FHD Touch!

Ab sofort sind die mobilen Workstations der G3-Reihe von HP optional mit einem FHD Touch-Display erhältlich. Dies ermöglicht auch für den mobilen Einsatz eine herausragende visuelle Interaktivität.
Diese Modelle können aktuell mit Touchscreen erworben werden:
 
Zbook 15u G3 - FHD Touch (1920x1080) mit Standard Viewing Angle: Workstation-Leistung in einem kompakten Paket – die ideale Kombination aus erstklassiger Mobilität und niedrigen Kosten.
 
Zbook 15 G3 - FHD Touch (1920x1080) mit Ultrawide Viewing Angle: Bietet eine leistungsstarke Kombination aus Design, Funktionen und Tragbarkeit.
 
Zbook 17 G3 - FHD Touch (1920x1080) mit Ultrawide Viewing Angle: Ein Höchstmaß an Skalierbarkeit und Konfigurierbarkeit sowie neueste leistungsstarke Funktionen für den mobilen Einsatz.
 
Zbook Studio G3 -  FHD Touch (1920x1080) mit Ultrawide Viewing Angle: Die perfekte Kombination aus Funktionalität und ansprechendem Design - das legendäre HP ZBook Studio ist die flachste, leichteste und attraktivste mobile Workstation mit voller Leistungsfähigkeit.
Natürlich führen wir bei WORKSTATIONPRO alle HP ZBooks mit Touchscreen im Programm. Jetzt unter +(49) 0221 - 588 320 20 unverbindlich anrufen, um mehr zu erfahren!

18.05.2016 Neue ZBook mobile Workstations von HP

Mit dem ZBook Studio und den neuen ZBook 15 G3 und ZBook 17 G3 präsentiert HP drei neue mobile Workstations. Das bestehende ZBook 15u erhält ebenfalls ein Update, allerdings im vorhandenen Chassis. Die 3. Generation der ZBook mobile Workstations von HP animiert Power-User zum Upgrade: mit Intel Xeon Prozessoren, bis zu 64 GB ECC Arbeitsspeicher, neusten Nvidia-Quadro-Grafiklösungen und 4K Dreamcolor Displays sind sie auf dem neusten Stand der Technik.

HP ZBook Studio G3 Workstation

Das ZBook Studio G3 besticht durch ein schlankes Gehäuse und ein attraktives Design. Obwohl es nur 18 Millimeter „dick“ ist, verfügt es über Hochleistungskomponenten wie Die Intel-Xeon-Prozessoren, Nvidia-Quadro-Grafikchips, zwei M.2 Slots mit bis zu 2 TB SSD-Speicher und bis zu 32 GB ECC Arbeitspeicher. Als Displayoptionen stehen konventionelle FHD-Screens oder 4K-Panels mit 3840 x 2160 Pixel, wahlweise als normales IPS-Display oder in der DreamColor Variante mit besonders großem Farbraum (ab Werk vorkalibriert) zur Verfügung.  

HP ZBook 15 G3 Workstation

Die leistungsstärkere Version: Das HP ZBook 15 G3. Mit einer Dicke von 26 Millimetern ist es im Vergleich zum Vorgänger deutlich dünner geworden, hat jedoch bei den Leistungsreserven erhebliche Zuwächse. Zum Einsatz kommen auch hier wahlweise Intel-Xeon-Prozessoren, bis zu 64 GB ECC-Speicher, bis zu 3 TB Massenspeicher und DreamColor Displays.

HP ZBook 17 G3 Workstation

Das ZBook 17 ist der Top-Performer der ZBook-Reihe. Wie das ZBook 15 fällt das neue ZBook 17 G3 erheblich dünner als sein Vorgänger aus, verzichtet dabei aber ebenso auf ein optisches Laufwerk. Die möglichen Konfigurationsvarianten ähneln dem ZBook 15 G3, allerdings sind bei CPU, GPU und Massenspeicher noch leistungsstärkere Ausstattungen möglich. Das Highlight ist auch hier ein 4K DreamColor Display.  

HP ZBook 15u G3 Workstation

Beim ZBook 15u wurden nur die Komponenten im Inneren erneuert. Das 15u ermöglicht einen günstigen Einstieg in die Workstation-Palette von HP.

21.01.2016 Erfolgreiches Geschäftsjahr für die WORKSTATIONPRO GmbH

Nach den erfolgreichen Vorjahren konnte der Workstationspezialist WORKSTATIONPRO auch das letzte Geschäftsjahr 2015 mit einem zweistelligen Wachstumsplus abschließen. „Wir haben uns als Team toll weiterentwickelt und viele neue Kunden von der Qualität unserer Produkte und von unserem Service begeistern können“, so Geschäftsführer Patrick Lungerich. Die WORKSTATIONPRO wurde des Weiteren auch als Ausbildungsbetrieb anerkannt und bildet ab Sommer 2016 erstmalig zum IT-Systemkaufmann/-kauffrau aus. „Wir wollen jungen, motivierten Menschen eine Chance geben und sie auf ihrem Berufsweg begleiten. Dabei ist es uns wichtig, ihnen eine Perspektive zu geben. Engagierte Auszubildende werden daher nach ihrer Ausbildung von uns gerne übernommen“ ergänzt Patrick Lungerich.

 Bezogen auf das angebotene Produktportfolio verzeichnete die WORKSTATIONPRO einen leichten Trend bei den mobilen Workstations. Das liegt an der stetig steigenden Performance und Leistungsstärke der neuen mobilen Workstations und wird sicher auch im kommenden Jahr stärker nachgefragt.

 Deutschlands unabhängiger Workstationspezialist wird in 2016 seiner Qualitäts- und Servicestrategie treu bleiben und die Bedürfnisse seiner Kunden in den Mittelpunkt aller Handlungen stellen. „Wir freuen uns in diesem Jahr auf die Umsetzung vieler neuer Projekte und Ideen und sind uns sicher, dass einem weiteren gesunden Wachstum nichts im Wege steht“, so Geschäftsführer Patrick Lungerich.

12.11.2015 Positive Resonanz auf SOLIDWORKS 2016 Launch Events

Der WORKSTATIONPRO Partner Cadmes hat am 03.11. und am 10.11.2015 jeweils ein Launch Event zu SOLIDWORKS 2016 veranstaltet, zu dem auch Kunden der WORKSTATIONPRO geladen waren.

Bei den Events haben die Teilnehmer alles rund um die neue Version von SOLIDWORKS erfahren. Zusätzlich gab es viele hilfreiche Tipps und Tricks sowie anwenderbezogene Workshops. Die Teilnehmer konnten sich austauschen, Fragen klären und hatten die Gelegenheit, die Leistungsstärke  einer Workstation live zu testen. „Das Interesse an unserer Workstation war sehr groß und viele Teilnehmer nutzten die Gelegenheit, um unser Vorführgerät gleich mal selbst auszuprobieren. Dabei war die Begeisterung über die Performance bei allen gleich groß“, so WORKSTATIONPRO Geschäftsführer Patrick Lungerich.

Als besonderes Bonbon wurde eine AMD FirePro™ W5100 –Grafikkarte im Wert von 350,- Euro verlost, die noch während der Veranstaltung an den glücklichen Gewinner übergeben werden konnte. Nach dem durchweg positiven Feedback wird  die Veranstaltungsreihe sicher auch im kommenden Jahr wiederholt werden.

29.10.2015 Treffen Sie WORKSTATIONPRO auf den SOLIDWORKS 2016 Launch Events in Köln und Hannover

Mit WORKSTATIONPRO bleiben Sie immer „up to date“! Kunden der WORKSTATIONPRO können exklusiv an einem der beiden SOLIDWORKS 2016 Launch Events teilnehmen, die der Partner Cadmes im November veranstaltet. Der erste Event findet am 03.11.2015 in Köln und der zweite am 10.11.2015 in Hannover statt.

Teilnehmer erfahren, was die neue Version von SOLIDWORKS alles zu bieten hat und wie sie noch produktiver arbeiten können. Des Weiteren haben die Teilnehmer die Möglichkeit, an anwenderbezogenen SOLIDWORKS-Seminaren teilzunehmen, erhalten sie viele Tipps und Tricks und können sich mit anderen Anwendern austauschen.

Und auch die WORKSTATIONPRO ist als Partner wieder mit dabei und bietet damit eine schöne Gelegenheit, um persönlich miteinander ins Gespräch zu kommen und sich über die neusten Entwicklungen im Markt auszutauschen. Selbstverständlich gibt es auch die Möglichkeit, die Arbeitsweise einer leistungsstarken Workstation live zu testen. Und als wäre das nicht schon genug, verlost die WORKSTATIONPRO GmbH vor Ort noch eine AMD FirePro™ W5100 –Grafikkarte im Wert von 350,- Euro. Wer Interesse an der Veranstaltung hat, kann sich gerne bei WORKSTATIONPRO melden. Es gibt nur noch wenige Restplätze.

16.10.2015 4K-Displays, 5K-Displays und Curved-Displays: Hewlett Packard hat sein Display-Portfolio erweitert

Seit dem Spätsommer sind alle von HP Anfang des Jahres angekündigten neuen Displays auf dem Markt. HP hat damit auf die gestiegenen Bedürfnisse seiner Kunden reagiert und leistungsstarke Displays entwickelt, die sich insbesondere an Anwender aus dem Kreativ-Bereich sowie an alle Anwender, die auf Farbtreue angewiesen sind, wenden. Neben zwei Curved-Displays für den Schreibtisch gibt es ein 27-Zoll-Modell mit einer Auflösung von 5120 x 2880 Pixeln sowie neue UHD-Monitore.

Das Curved-Display HP ENVY 34c besitzt eine Bildschirmdiagonale von 34 Zoll bei einem Seitenverhältnis von 21:9. Der Monitor unterstützt eine UHD-Auflösung von 3540 x 1440 Bildpunkten. Aber es kann noch viel mehr, denn neben einer VESA-kompatiblen Halterung unterstützt das gebogene Display auch die Darstellungsmöglichkeiten "Picture-in-Picture" und "Picture-by-Picture" für die zeitgleiche Bilddarstellung von mehreren angeschlossenen Geräten. Die gebogenen Curved-Displays sollen also nicht nur einen Design-Faktor darstellen, sondern die Lesbarkeit deutlich verbessern. So bieten die Displays ein Kontrastverhältnis von 3000:1 und reduzieren Reflexionen, ohne die Darstellung zu verschlechtern – auch bei dem angegebenen Blickwinkel von 178 Grad.

Das 5K-Display HP Z27q bietet eine Auflösung von 5120 x 2880 Pixeln. Das Seitenverhältnis des (nicht gebogenen) Monitors beträgt hier 16:9. Damit bietet das 27-Zoll-Display die siebenfache Anzahl von Pixeln im Vergleich zu einem Full-HD-Monitor, was vergleichbar mit der Auflösung des Apple iMac 27 Zoll mit Retina 5K Display ist. Ebenfalls neu in Hewlett Packards Display-Portfolio sind die UHD-Monitore HP Z27s und HP Z24s. Beide Displays bieten eine 4K-Auflösung von 3840 x 2160 Pixeln.

Die WORKSTATIONPRO hat selbstverständlich alle neuen Displays im Programm und zeigt Interessenten gerne die Vorteile der einzelnen Displays auf und hilft so bei der Wahl des richtigen Displays für den individuellen Einsatzbereich. Weitere Infos unter +(49) 0221 - 588 320 20.

03.09.2015 IFA 2015: Intel stellt neue Generation von Prozessoren vor

Der Prozessor-Hersteller Intel hat auf der IFA in Berlin die Skylake-Generation für mobile Geräte angekündigt. Auf den Markt kommen neben den beiden bestehenden Skylake-S-Prozessoren Core i7-6700K und Core i5-6600K für Mainboards mit LGA1151-Fassung jetzt 21 weitere LGA1151-Prozessoren für Desktop-PCs, die passenden Chipsätze H170, B150, Q170, Q150 und H110 sowie 28 Prozessoren für Mobilrechner, vom Core m für lüfterlose Flachmänner bis zum Quad-Core-Xeon E3-1535M v5 mit dem Chipsatz C236M für mobile Workstations mit dem RAM-Fehlerschutz ECC.

Die größten Leistungszuwächse gibt es dabei bei den Core M, für die Intel neue Modellbezeichnungen einführt. Die mobilen Core i5 hingegen erhalten vier Kerne, die 15-Watt-Modelle eine größere Grafikeinheit mit Zusatzspeicher und es gibt erstmals Xeons für unterwegs.

Damit nimmt die Leistungsstärke der Workstations nochmal erheblich zu. Selbstverständlich wird die WORKSTATIONPRO GmbH zu den ersten Anbietern gehören, die Workstations mit verbauten Prozessoren der neuesten Generation anbieten kann. Die detaillierten Unterschiede und Vorteile der neuen Prozessor-Generation können sich Interessierte dann am besten von einem der qualifizierten und erfahrenen Kundenberater erläutern lassen. 

Seite(n): 1 2 3 4 5

Presse

Dateien zum Download
» Unternehmensinformationen » Pressefotos

Kontakt für Presseanfragen

Patrick Lungerich

Tel.: 49 (0)221 588 320 0
Fax: 49 (0)221 588 320 99

Email: lungerich[at]workstation-pro.com


News Archiv

» 2017
    » Februar
    » Mai
    » Januar

» 2016
    » Januar
    » Mai
    » Juni

» 2015
    » Januar
    » Februar
    » Juni
    » Juli
    » September
    » Oktober
    » November

Zurück